Unsere Spezialisten und Ihre Ausbildungen

Im folgenden Link finden Sie eine Auflistung unserer Spezialistinnen und Spezialisten und deren Ausbildungen.

Tier vermisst/gefunden

Tier vermisst

Sie können sich jederzeit an uns wenden. Wir erfassen das vermisste Tier in unserer internen Datenbank. Sie dürfen auch gerne ein Inserat vorbei bringen (bitte nicht grösser als A5).

Melden Sie sich auch beim Tierschutz Region Thun:
www.tierschutz-region-thun.ch


Stellen Sie Ihr vermisstes Tier auf die Internetseite der Schweizerischen Tiermeldezentrale:
www.stmz.ch

Tier gefunden

Beobachten Sie das Tier zuerst ein paar Tage, wenn es nicht verletzt oder geschwächt ist. Füttern Sie es bitte nicht. Meistens hat es ein Zuhause!

Auf der Internetsteite der Schweizerischen Tiermeldezentrale www.stmz.ch können Sie nachschauen, ob dieses Tier bereits vermisst wird. Wenn das Tier immer noch umherstreunt, wenden Sie sich bitte an uns. Wir können dann überprüfen, ob ein Mikrochip vorhanden ist und helfen Ihnen gerne weiter.

Reisen in Europa

Sie verreisen mit Ihrem Hund oder mit Ihrer Katze und möchten wissen, was Sie beachten müssen?

Der Reisetest von ESCCAP kann Ihnen dabei helfen: www.esccap.ch

Zusätzlich können Sie den Tierhalter-Flyer "Mit Heimtieren in Europa reisen-was ist zu beachten?" herunterladen. http://www.esccap.ch/2-uploads/praxis/ESCCAP_FlyerReisen_D_GzD.pdf

Regenbogenbrücke

Regenbogenbrücke

Was passiert nach dem Tod Ihres Haustieres?

Nach einem oft langen, gemeinsamen Lebensabschnitt mit einem Tier kommt manchmal ganz plötzlich der Tag, an dem dieser Lebensabschnitt zu Ende geht und Sie sich von Ihrem Liebling verabschieden müssen.

Als wäre dieser Moment noch nicht schwer genug, folgt dann die Entscheidung:

Was soll nun mit meinem Tier geschehen?

Folgende Möglichkeiten bieten sich an:

 

  • Tierkörpersammelstelle

Entscheiden Sie sich für diese Variante, so endet das Tier mit tierischen Abfällen aus Fleischverarbeitenden Betrieben in der Tierkörpersammelstelle. Von da aus folgt der Weg in eine Tierkörper-Sterilisationsanlage, wo die Kadaver zu Tiermehl verarbeitet werden.

 

  • Kremation (im Normalfall Tierkrematorium Kirchberg)

Die Kremation als Alternative zur Tierkörpersammelstelle.

Die Tiere werden im Krematorium sorgsam und fachgerecht eingeäschert.

Das tote Tier wird vom Abholservice nach Kirchberg gefahren oder kann nach telefonischer Voranmeldung von Ihnen selbst nach Kirchberg gebracht werden.

Entscheiden Sie sich für eine Kremation gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Wählen Sie eine Sammelkremation, so wird das Tier mit anderen Haustieren zusammen eingeäschert. In diesem Fall erhalten Sie vom Krematorium keine Urne zurück.

Bei einer Einzelkremation dürfen Sie sich eine passende Urne, ein Holzkistchen oder Stoffsäckchen auswählen.

In der Regel wird Ihr Tier nach der Kremation zu uns in die Klinik geschickt. Sie werden per Telefon oder SMS informiert und dürfen anschliessend die Urne bei uns abholen.

Auch eine Heimlieferung der Urne durch den Postboten ist möglich.

Auf der Website des Kleintierkrematoriums Kirchberg finden Sie weitere Informationen zur Kremation und eine grosse Auswahl an Urnen.

 

www.kleintierkrematorium.ch

 

Abmeldung des verstorbenen Tieres

Hund

 Nach dem Tod Ihres Hundes, sollten Sie Ihr Tier bei der Tierdatenbank Amicus sowie bei der Gemeinde abmelden.

Katze

 Sofern Ihre Katze einen Mikrochip trägt, sollten Sie sie nach ihrem Tod bei der Tierdatenbank Anis abmelden.

 

 

Publikationen unserer Tierärzte für Magazine

Tierversicherungen

Pet-Shop

Drei Katzen