Wir untersuchen Ihr Haustier in unserer Sprechstunde und kümmern uns um die alltäglichen Probleme Ihres Lieblings.

Gerne beraten wir Sie während einem Allgemeincheck zu auftretenden Fragen bezüglich Impfung, Kastration, Entwurmung, Parasiten allgemein, Reisen, Fütterung etc.

Jährlich zu Beginn des neuen Jahres bieten wir unseren älteren Patienten einen Seniorencheck (ausführliche klinische Untersuchung, sowie Blut- und Urinuntersuchungen) zu vergünstigten Konditionen an.

Impfungen

Bei Hunden sollte die erste Impfung im Alter von 8 Wochen erfolgen, die Zweite mit 12 Wochen und die 3. mit 16 Wochen. Danach sollten Sie ihren Hund jährlich impfen lassen.

Ist ihr Hund schön älter oder sind Sie sich nicht sicher, ob Sie ihr Tier überhaupt impfen lassen sollen? Wir beraten wir Sie gerne individuell. 

Bei Katzen sollte die erste Impfung im Alter von 8-9 Wochen gemacht werden. Die zweite und die 3. Impfung erfolgt dann jeweils 3-4 Wochen später.

Zudem empfiehlt sich ein Leukosetest vor der ersten Impfung.

Generell impfen wir unsere Patienten nach dem neuen Impfschema, so dass nicht alle Impfungen (einzelne Komponenten) jährlich nötig sind.

Die Tollwutimpfung bei Hunden und Katzen ist ab der 12. Lebenswoche möglich, aber nur für den Grenzübertritt obligatorisch.

Parasitenprophylaxe

Hunde- und Katzenwelpen sollten im Alter von 2, 4, 8, und 12 Wochen entwurmt werden. Die Mutter sollte in diesem Zeitraum ebenfalls alle 4 Wochen eine Entwurmung erhalten.

Danach hängt die Häufigkeit der Entwurmung von den Lebensumständen ab.

Eine Zecken- und Flohprophylaxe empfehlen wir mind. von Frühjahr bis Herbst, je nach Lebensumständen ggf. auch ganzjährig.

Futterberatung

Braucht Ihr Liebling ein Spezialfutter auf Grund einer Krankheit oder brauchen Sie Hilfe bei der Gewichtsreduktion?

Wir beraten Sie gerne individuell.